Baschenegg-Besuch 2015

Am 16.12.2015 machte sich schon wie in den letzten Jahren eine Gruppe von 45 Schülern auf ins Marienheim nach Baschenegg. Begleitet wurden die Schüler von Frau Arnold und Herrn Gutser. Traditonell hatte jedes Realschulkind ein Patenkind aus Baschenegg mit einem kleinen Geschenk beschenkt. Aber nicht die Geschenke standen im Vordergrund, sondern die gemeinsame vorweihnachtliche Zeit, die die Kinder zusammen verbracht haben. Teilweise halten die Verbindungen zwischen Realschüler und Patenkind die ganze Schulzeit und darüber hinaus. Jedes Jahr am Tag der offenen Tür veranstaltet die Realschule ein „Lottospielen für Baschenegg“. Zahlreiche Illertisser Firmen beteiligen sich mit Spenden in Form von Sachgegenständen an dieser Aktion. Der Gewinn wird jedes Jahr beim Besuch überreicht.

Die Verabschiedung war wie immer schwer, Freudentränen und die Hoffnung auf ein Wiedersehn im nächsten Jahr sind natürlich gegeben. Gesponsert wurde die Fahrt wie jedes Jahr vom Busunternehmen Münzing.

 

 

 

 

 

 

Die Realschüler mit ihren Geschenken.

 

 

 

 

 

 

Leonie Steinle und Stefanie Irmler mit ihrem Patenkind.

Weitere Eindrücke: