fächerübergreifende Exkursionen

Besuch der Ausstellung „Schatten – Ich wollte doch leben!“

Am 07.02.2017 besuchte die Klasse 10A mit Fr. Arnold an der Berufsschule in Illertissen die Ausstellung „Schatten – Ich wollte doch leben!“. Sie wurde vom ADAC organisiert, weil laut Statistik immer noch vermehrt Jugendliche Opfer von Verkehrsunfällen sind. Es werden sechs Schicksale junger Menschen gezeigt, die ganz plötzlich im Straßenverkehr aus dem Leben gerissen wurden.

Anfangs lauschten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 10A den Worten von Klaus Hlawatsch, dem Schulleiter der Berufsschule. Unter anderem waren an der Podiumsdiskussion Jürgen Eisen, Bürgermeister der Stadt Illertissen, Sabine Krätschmer, die Stellvertreterin des Landrats und Alexander Kreipl, Stellvertreter des ADACs Südbayern zum Austausch eingeladen. Durch das Programm führte Rudolf Vogler, der die Zuhörer zum interaktiven Dialog aufforderte.  Besonders betroffen waren unsere Schüler und Schülerinnen von persönlichen Unglücksfällen, von denen die Gäste, aber auch das Publikum berichtete. Hierbei erzählten auch Vertreter der Polizei und Rettungssanitäter, wie auch Schüler und Schülerinnen von ihren Erfahrungen im Straßenverkehr.

Im Anschluss daran hatten die Jugendlichen Zeit, sich mit den Einzelschicksalen verstorbener Menschen im gleichen Alter auseinanderzusetzen. Dazu wurden dunkle Umrisse der Toten aufgestellt, die ihre Geschichte erzählen.

                                                                                                                                                                                                                    I. Arnold